Plastikkarten
Magnetkarten
Chipkarten
Transponder
Kartendruck
Thermotransfer
Thermosublimation
Retransfer
Hochprägung
Offset-/Siebdruck
Lackierte Karten
Laminierte Karten
Unterschriftenfelder
Rubbelfelder
Personalisierung
Zubehör

Kartendrucker

Gerätetechnik

Sonderentwicklung

Downloads

Kontakt

Impressum
Thermosublimation
Plastikkarten - Kundenkarte/ Kartendruck - Thermosublimation

Der Thermosublimationsdruck ist ähnlich dem Thermotransferdruck, nur das hier neben dem einfarbigem Druckverfahren, auch der 4-farbige Druck möglich ist. Zusammengesetzt aus den Grundfarben Cyan (C), Magenta (M) und Yellow (Y), die in 256 Schritten abgestuft werden können, werden alle Farben zusammengesetzt. Die Farbpartikel werden vom Trägerband unter Hitze und Druck auf die Karte übertragen und in das Material 'sublimiert'. Auf der Karte werden so die einzelnen Punkte miteinander verschmolzen und bilden gemeinschaftlich die gewünschte zusammengesetzte Farbe. Die Auflösung beträgt derzeit 300 dpi. Zusätzlich zu den 3 Grundfarben befindet sich auf den Standardfarbbänder noch die Transferfarbe schwarz (K), die für die kontrastreiche Einzelpersonalisierung mit Text verwendet wird.

Die für den Thermosublimationsdruck verwendeten Farbbänder sind meist aus 5 Segmenten zusammengesetzt, bezeichnet mit CMYKO (Cyan-Magenta-Yellow-Schwarz-Overlay). Dies hat zur Folge, egal wie groß der Druckbereich auf der Karte ist, bzw. egal welche Druckfarben verwendet werden, es werden immer alle 5 Segmente für den Druck verwendet.

Das angesprochene 'Overlay' ist eine Schutzschicht, die als letzte 'Druckfarbe' auf die Karte aufgebracht wird und den Druck schützt. Das Overlay hat eine Dicke von ca. 10-30µm.

Typische Anwendungen:

• Ausweiskarten (Fotodruck)

• Kleinauflage 4-farbiger Kundenkarten

• Kreditkartenpersonalisierung mit (Pass-)Foto

Als Overlay können auch Sonderfolien verwendet werden, um z.B. ein Hologramm über den Druck zu legen.

zum Seitenanfang

 
  Flexocard GmbH  -  +49 (0) 57 34 - 60 15 6-0  -  info@flexocard.de